Vanillecremeschnitten

4
Aus essen & trinken 3/2006
Kommentieren:
Vanillecremeschnitten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 1 Vanilleschote
  • Salz
  • 500 ml Milch
  • 6 Eigelb (Kl. M)
  • 120 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 4 rechteckige Scheiben TK-Blätterteig (à 75 g, 18 x 10 cm)
  • 100 g rotes Johannisbeergelee
  • 40 g Puderzucker
  • 3 El Kirschwasser

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Portion 310 kcal
Kohlenhydrate: 41 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Vanillecreme die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark und -schote mit 1 Prise Salz in der Milch aufkochen, vom Herd nehmen und 20 Minuten ziehen lassen. Dann die Vanilleschote entfernen.
  • Eigelb und Zucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Dann die Speisestärke zugeben und unterrühren. Die warme Vanillemilch unter ständigem Rühren zugeben. Dann in einen Topf gießen und so lange unter ständigem Rühren erhitzen (nicht kochen!), bis die Masse glatt und dick ist. Die Creme vollständig abkühlen lassen.
  • Die Blätterteigscheiben auftauen lassen und nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit einem Bogen Backpapier bedecken und mit einem Backblech beschweren, damit der Teig nicht zu sehr aufgeht. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten in 15-20 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, das obere Blech und das Backpapier entfernen und den Blätterteig abkühlen lassen.
  • Gelee erwärmen und glatt rühren. Mit einem Pinsel auf alle Blätterteigböden streichen und trocknen lassen. Puderzucker mit dem Kirschwasser zu einer glatten Glasur verrühren. Die Glasur mit einem Pinsel nur auf 2 Scheiben gleichmäßig tupfen und trocknen lassen. Alle Scheiben in jeweils 5 ca. 3-3,5 cm breite Stücke schneiden.
  • Vanillecreme mit einem Teigschaber durch ein feines Küchensieb in eine Schüssel streichen. Creme in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen und nur auf die Blätterteigstücke ohne Puderzuckerguss spritzen. Die Blätterteigstücke mit Guss darauf legen und leicht andrücken.
nach oben