Eierlikörschecke mit Aprikosen

4
Aus essen & trinken 3/2006
Kommentieren:
Eierlikörschecke mit Aprikosen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • Hefeteig
  • 100 ml Milch
  • 30 g Zucker
  • 0.5 Würfel frische Hefe (20 g)
  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 50 g Butter (weich)
  • Butter für die Form
  • Mehl zum Bearbeiten
  • Quarkcreme
  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 80 g Zucker
  • Salz
  • 0.5 Tl abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
  • 1 Dose Aprikosen (460 g EW)
  • Eierlikörguss
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 50 g Butter (weich)
  • 60 g Zucker
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 120 ml Eierlikör
  • 1 El Speisestärke
  • Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Portion 320 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Hefeteig die Milch mit dem Zucker lauwarm erwärmen. Hefe darin auflösen. Mehl in eine Schüssel sieben. Hefemilch, 1 Prise Salz, Eigelb und Butter zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • Für die Quarkcreme den Quark in einem Küchentuch gut ausdrücken. Quark, Eier, Zucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Aprikosen in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  • Eine Tarteform (30 cm Ø) dünn mit Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dünn zu einem Kreis (32 cm Ø ) ausrollen und in die Tarteform legen, dabei den Rand gut andrücken. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und abgedeckt an einem warmen Ort nochmals 20 Minuten gehen lassen.
  • Für den Eierlikörguss die Eier trennen. Butter, 20 g Zucker und Vanillemark mit den Quirlen des Handrührers in 3-4 Minuten cremig- schaumig rühren. Eigelb nach und nach zugeben. Dann Eierlikör und Speisestärke unterrühren. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz halb steif schlagen. Den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen und weiterschlagen, bis das Eiweiß ganz steif ist. Eischnee unter die Eierlikörmasse heben.
  • Quarkcreme gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen. Die Aprikosen darauf legen und leicht andrücken. Darüber gleichmäßig den Eierlikörguss verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 35-40 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen. Eierlikörschecke aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.
nach oben