Rhabarberkuchen mit Ingwerstreuseln

29
Aus essen & trinken 3/2006
Kommentieren:
Rhabarberkuchen mit Ingwerstreuseln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Portionen
  • Ingwerstreusel und Belag
  • 150 g Soft-Ingwer (Tüte)
  • 350 g Mehl
  • 120 g brauner Zucker
  • Salz
  • 150 g Butter, kalt
  • 1 kg Rhabarber
  • 2 El Zucker
  • Quark-Öl-Teig
  • 150 g Magerquark
  • 4 El Öl
  • 4 El Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Eier, Kl. M
  • 450 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • Öl für das Blech
  • Mehl, zum Bearbeiten

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 378 kcal
Kohlenhydrate: 57 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Streusel den Ingwer in einer Küchenmaschine mit dem Schneidmesser fein hacken. Mehl, Zucker und 1/4 Tl Salz zugeben und kurz mischen. Butter bei laufender Maschine in Stücken zugeben und weitermixen, bis etwa erbsengroße Streusel entstehen (oder die Zutaten in einer Schüssel mit den Händen zu Streuseln reiben).
  • Rhabarber putzen, waschen, längs halbieren und in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Mit dem Zucker mischen.
  • Für den Teig Quark, Öl, Milch, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren. Eier zugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, zugeben und mit den Knethaken des Handrührers unterkneten, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Ein Backblech (40x25 cm) dünn mit Öl einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zusammenkneten und auf Backblechgröße ausrollen. Das Blech mit dem Teig auslegen und die Ränder leicht andrücken. Die Hälfte der Ingwerstreusel auf dem Teig verteilen. Mit dem Rhabarber belegen und die restlichen Streusel darüber verteilen.
  • Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Gas 1-2, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30-35 Minuten backen. Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dazu passt Vanillesahne.