VG-Wort Pixel

Apfelknödel

essen & trinken 3/2006
Apfelknödel
Foto: Anke Schütz
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 564 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Apfelknödel

g g Äpfel

Saft von 1/2 Zitrone

g g Butter

g g Zucker

g g Semmelbrösel

g g Magerquark

Eier (Kl. M)

g g Haselnusskerne (gemahlen)

Tl Tl Vanillezucker

Zimt (gemahlen)

El El Apfelbrand

Öl (zum Ausbacken)

Puderzucker (zum Bestäuben)

Vanillesauce

Vanilleschote

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Eigelb (Kl. M)

g g Zucker

Himbeersauce

g g Himbeeren (tiefgekühlt)

El El Puderzucker


Zubereitung

  1. Für die Apfelknödel die Äpfel schälen, entkernen und in 1/2 cm große Würfel schneiden. Mit Zitronensaft mischen und beiseite stellen. Butter, Zucker und Semmelbrösel in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel goldbraun rösten. Abkühlen lassen. Quark in einem Küchentuch sehr gut ausdrücken.
  2. Apfelstücke, Semmelbröselmischung, Quark, Eier, Haselnüsse, Vanillezucker, 1-2 Prisen Zimt und Apfelbrand zu einem Teig verrühren. Beiseite stellen und 1 Stunde ruhen lassen.
  3. Inzwischen für die Vanillesauce die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und beides mit der Milch und Sahne aufkochen. Vom Herd nehmen und 20 Minuten ziehen lassen. Dann die Vanilleschote entfernen. Eigelb und Zucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Die warme Vanillemilch unter ständigem Rühren zugeben. Dann in einen Topf gießen und so lange unter ständigem Rühren erhitzen (nicht kochen!), bis die Masse cremig-dicklich ist. Die Sauce durch ein Sieb in eine Schüssel gießen und beiseite stellen.
  4. Für die Himbeersauce die Himbeeren auftauen lassen, mit dem Puderzucker mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen. Beiseite stellen.
  5. Aus der Apfelknödelmasse mit leicht angefeuchteten Händen 16 kleine Knödel (2,5-3 cm Ø) formen. Das Öl in einem kleinen Topf auf 160 Grad erhitzen. Jeweils 4 Knödel darin hellbraun backen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Vanille- und Himbeersauce servieren.