Gemüse in Safranbrühe

essen & trinken 4/2006
Gemüse in Safranbrühe
Foto: Heino Banderob
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 227 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bund Bund Möhren (ca. 700 g)

g g Blumenkohl

g g Staudensellerie (mit Grün)

Bund Bund Frühlingszwiebeln

Knoblauchzehen

Zwiebeln

g g braune Champignons

El El Olivenöl

Lorbeerblatt

Gewürznelke

schwarze Pfefferkörner (angedrückt)

g g Zwiebeln (kleine weiße, Perlzwiebeln)

g g Zuckerschoten

Bund Bund Schnittlauch (klein)

g g Schmand

Tl Tl Zitronensaft

Salz

Pfeffer

Döschen Döschen Safranfäden (0,1 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Möhren putzen und schälen. Möhrenschalen in einen Topf geben. Blumenkohl putzen und in einzelne Röschen zerlegen. Den Blumenkohl- strunk in den Topf geben. Staudensellerie waschen, putzen und die Sellerieabschnitte in den Topf geben. Die Selleriestangen und -blätter abgedeckt beiseite legen. Frühlings- zwiebeln putzen, nur das Weiße und Hellgrüne in 2-3 cm lange Stücke schneiden und beiseite legen. Das Dunkelgrüne in den Topf geben.
  2. Knoblauch und Zwiebeln ungeschält klein schneiden. Champignons putzen und grob hacken. Olivenöl in einer großen Pfanne er-hitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Champignons darin bei starker Hitze kurz anbraten. Lorbeerblatt, Nelke und angedrückte Pfefferkörner zugeben, kurz andünsten und alles zu den Gemüseabschnitten geben. Mit 2,5 l kaltem Wasser auffüllen und bei mittlerer Hitze auf etwa die Hälfte einkochen lassen (das dauert ca. 60-90 Minuten).
  3. In der Zwischenzeit die Perlzwiebeln pellen. Zuckerschoten putzen und quer halbieren. Selleriestangen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Für den Schnittlauch-Schmand den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Schmand mit dem Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch unterrühren.
  4. Gemüsebrühe durch ein feines Küchensieb in einen Topf gießen, aufkochen und mit Salz würzen. Die Perlzwiebeln und den Safran zugeben und bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten kochen lassen. Nach 10 Minuten Möhren und Blumenkohl zugeben. Die letzten 5 Minuten Staudensellerie, Frühlingszwiebeln und Zuckerschoten zugeben. Gemüse mit Brühe in tiefen Tellern anrichten und mit Sellerieblättern garnieren. Mit dem Schnittlauch-Schmand servieren. Dazu passt Ciabatta.