VG-Wort Pixel

Thunfisch-Mousse mit Kartoffel-Porree-Suppe

essen & trinken 4/2006
Thunfisch-Mousse mit Kartoffel-Porree-Suppe
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 495 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Mousse

3

Blatt Blätter weiße Gelatine

2

Dose Dosen Thunfisch (in Öl, à 185 g)

2

Tl Tl mittelscharfer Senf

2

Sardellenfilets (in Öl, abgetropft)

2

El El Kapern (abgetropft)

400

ml ml Schlagsahne

4

El El trockener Sherry

Salz

Pfeffer

Chilipulver

1

El El Zitronensaft

Kartoffel-Porree-Suppe

100

g g Schalotten

1

Knoblauchzehe

1

Chilischote

600

g g Kartoffeln

400

g g Porree

20

g g Butter

1.2

l l Kalbsfond

200

ml ml Schlagsahne

Salz

Pfeffer

4

Stiel Stiele Kerbel

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gelatine kalt einweichen. Thunfisch mit Öl, Senf, Sardellen, 1 El Kapern, 200 ml Sahne und Sherry im Mixer sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Zitronensaft abschmecken. 4 El Sahne lauwarm erwärmen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und unter das Thunfischpüree mixen. Thunfisch- püree durch ein feines Sieb in eine Schale streichen, 10-15 Minuten kalt stellen, bis es leicht zu gelieren beginnt.
  2. Restliche Sahne steif schlagen und mit einem Teigschaber nach und nach vorsichtig unter das Thunfischpüree heben. Mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
  3. Für die Kartoffel-Porree-Suppe Schalotten und Knoblauch grob würfeln. Von der Chilischote den Stiel abschneiden, die Schote mit Kernen grob hacken. Kartoffeln schälen und waschen, Porree putzen und waschen, beides in grobe Stücke schneiden.
  4. Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten, Knoblauch, Chili darin glasig dünsten. Kartoffeln und Porree dazugeben, kurz mitdünsten. Mit Fond und Sahne auffüllen, bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten zugedeckt kochen.
  5. Die Suppe mit dem Schneidstab sehr fein pürieren und durch ein feines Küchensieb in einen Topf streichen. Kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die restlichen Kapern fein hacken. Aus der Mousse 4-6 Nocken mit einem Esslöffel ausstechen und mit den Kapern auf kleinen Tellern anrichten. Suppe in Suppenschalen füllen und mit abgezupften Kerbelblättern dekorieren. Mit der Mousse servieren.