VG-Wort Pixel

Tandoori-Lachs mit Ananas-Salsa

essen & trinken 1/2007
Tandoori-Lachs mit Ananas-Salsa
Foto: Heino Banderob
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 622 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
1
Portion

g g Lachsfilet (ohne Haut)

Salz

El El Tandoorigewürz

Baby-Ananas

Frühlingszwiebeln

rote Chilischote

Stiel Stiele Koriandergrün

El El Limettensaft

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Lachs in 6 gleich große Würfel schneiden, leicht salzen und im Tandoorigewürz wälzen, sodass alle Seiten damit bedeckt sind. Ananas schälen, Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in 1/2 cm große Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und das Hellgrüne und Weiße in dünne Ringe schneiden. Chili längs halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. 4 Stiele Koriandergrün fein hacken und mit Ananas, Frühlingszwiebeln, Chili, Limettensaft und 1 El Olivenöl mischen. Mit 1 Prise Salz würzen. Das restliche Öl erhitzen und den Lachs darin von allen Seiten 3-4 Minuten braten. Mit der Ananas-Salsa anrichten und mit dem restlichen Koriander garnieren.