VG-Wort Pixel

Carpaccio mit Oliven-Stampfkartoffeln

essen & trinken 1/2007
Carpaccio mit Oliven-Stampfkartoffeln
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 540 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Kartoffeln

Salz

70

g g schwarze Oliven (z. B. Niçoises)

1

Bund Bund Rauke

12

El El Olivenöl (Geschmack: mild-grasig)

2

El El Aceto balsamico

350

g g Rinderfilet (aus der Mitte)

2

Spritzer Spritzer Zitronensaft

Pfeffer

Fleur de sel

40

g g Parmesan (am Stück)

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Inzwischen Olivenfleisch vom Stein schneiden und grob hacken. Rauke putzen, waschen, gut abtropfen lassen und grob schneiden.
  2. 6 El Olivenöl mit dem Aceto balsamico verrühren. Rinderfilet in möglichst dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben einzeln zwischen Frischhaltefolie oder in einem Gefrierbeutel sehr dünn plattieren und auf 4 Teller verteilen.
  3. Kartoffeln abgießen und gut ausdämpfen lassen, dann grob zerstampfen, dabei das restliche Olivenöl nach und nach unterrühren. Oliven und die Hälfte der Rauke unterheben, mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
  4. Carpaccio mit Pfeffer und Meersalz würzen und mit der Vinaigrette beträufeln. Kartoffelstampf mit der restlichen Rauke auf dem Carpaccio anrichten. Parmesan in Späne schneiden und darüber verteilen. Sofort servieren.
Carpaccio mit Oliven-Stampfkartoffeln
© Janne Peters