Hummer mit Mandelkruste

0
Aus essen & trinken 1/2007
Kommentieren:
Hummer mit Mandelkruste
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 kleine Hummer (à 600 g, vom Händler gekocht)
  • 40 g Mandelkerne, in Blättchen
  • 20 g Semmelbrösel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Stiele glatte Petersilie
  • 8 Stiele Thymian
  • 10 El Olivenöl (Geschmack: süßlich-mild)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Butter
  • 100 ml Weißwein

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 427 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hummer mit einem breiten, schweren Messer der Länge nach halbieren, Darm und Innereien unter fließendem, kaltem Wasser entfernen. Mit dem Messerrücken vorsichtig auf die Scheren schlagen und sie aufbrechen. Schwanzfleisch aus dem Panzer lösen und wieder in den Panzer legen. Hummer mit der Fleischseite nach oben auf ein Backblech legen und abgedeckt kalt stellen.
  • Für die Gratiniermasse die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und erkalten lassen. Semmelbrösel in der gleichen Pfanne hellbraun rösten. Knoblauch fein hacken. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Thymianblättchen abzupfen und fein hacken. Mandeln, Semmelbrösel, Knoblauch, Petersilie und Thymian mit 8 El Öl verrühren, salzen und pfeffern.
  • Mandelmasse und Butterflocken auf dem Hummerfleisch verteilen, Wein auf das Blech gießen. Den Hummer unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von unten in 4 Minuten goldbraun gratinieren. Herausnehmen, mit restlichem Öl und Butter-Wein-Fond begießen und sofort servieren. Dazu passt ein gemischter Salat.