VG-Wort Pixel

Rotbarben mit Risotto und Fenchel

essen & trinken 1/2007
Rotbarben mit Risotto und Fenchel
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 634 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Fenchel mit Grün (ca. 200 g)

1

El El Zitronensaft

20

g g Schalotten

1

Knoblauchzehe

6

Stiel Stiele Thymian

1

l l Gemüsefond

10

g g Sesamsaat

10

El El Olivenöl

200

g g Risotto-Reis (z. B. Carnaroli oder Arborio)

100

ml ml Weißwein

20

g g Butter

Salz

Zucker

8

Rotbarbenfilets (à ca. 80 g, küchenfertig)

20

g g Polenta

10

Kirschtomaten

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Fenchel putzen, den Strunk keilförmig herausschneiden und etwas Grün in kaltes Wasser legen. Fenchel vierteln, in dünne Streifen schneiden und mit Zitronensaft in einer Schüssel mischen. Schalotten fein würfeln. Knoblauch zerdrücken. Thymian in einen Teefilter geben. Fond erhitzen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  2. 3 El Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin 1 Minute glasig dünsten. Reis zugeben und kurz mitdünsten. Mit Wein ablöschen und stark einkochen. Thymian dazugeben und den Reis mit der Hälfte des heißen Fonds knapp bedecken. Offen bei mittlerer Hitze 18-20 Minuten garen, dabei gelegentlich schwenken oder umrühren und den restlichen heißen Fond nach und nach dazugießen. Thymian entfernen. Kurz vor dem Servieren die Butter unterrühren und den Risotto leicht mit Salz würzen. In der Zwischenzeit 2-3 El Öl in einem Topf erhitzen, den Fenchel darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten, dabei mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Bei sehr milder Hitze 6-8 Minuten offen garen, bis er leicht bissfest ist.
  3. Die Rotbarbenfilets mit Salz würzen und im Grieß wälzen. 3 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Filets darin bei mittlerer Hitze auf der Hautseite 2 Minuten braten. Fisch wenden, von der Kochstelle nehmen und 2-3 Minuten ziehen lassen. Tomaten waschen, mit restlichem Öl beträufeln und mit Salz, 1 Prise Zucker und Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 220 Grad 3-4 Minuten garen, bis die Tomaten leicht aufplatzen (Gas 3-4, Umluft 200 Grad).
  4. Fenchel, Risotto, Tomaten und Fisch auf vorgewärmte Teller verteilen. Mit dem Fenchelgrün garnieren und sofort servieren.