Sauerkrautpuffer

essen & trinken 1/2007
Sauerkrautpuffer
Foto: Michael Holz
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 545 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Puffer

Dose Dosen Sauerkraut (285 ml EW)

Bund Bund Frühlingszwiebeln

g g Bergkäse

g g Kürbiskerne

ml ml Milch

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Salz

Pfeffer

Öl (zum Braten)

Salat

Schalotte

El El Weißweinessig

El El Öl

El El Kürbiskernöl

Salz

Pfeffer

Zucker

g g Feldsalat

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Puffer das Sauerkraut gut ausdrücken und grob hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden. Den Bergkäse reiben. Die Kürbiskerne grob hacken. Milch, Eier und Mehl gut verrühren. Sauerkraut, Frühlingszwiebeln, Käse und Kürbiskerne unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Puffermasse 15 Minuten ausquellen lassen.
  2. Inzwischen für den Salat die Schalotte in dünne Ringe schneiden. Essig und Schalotten verrühren und beide Öle tropfenweise unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Feldsalat gut waschen und putzen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin nacheinander 12 kleine goldbraune Puffer backen. Die fertigen Puffer im Backofen bei 120 Grad (Gas 1, Umluft 100 Grad) warm halten. Feldsalat mit der Vinaigrette mischen und zu den Puffern servieren.