VG-Wort Pixel

Gebratenes Wurzelgemüse mit Polenta

essen & trinken 1/2007
Gebratenes Wurzelgemüse mit Polenta
Foto: Michael Holz
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 308 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

weiße Zwiebel

Knoblauchzehen

g g Petersilienwurzeln

g g Möhren

Stiel Stiele Salbei

El El Olivenöl

El El Butter

Salz

Pfeffer

Polenta

ml ml Tomatensaft

g g Polenta

Salz

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Petersilienwurzeln und Möhren schälen, längs halbieren und in lange, schmale Streifen schneiden. Salbeiblätter von den Stielen zupfen.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Salbeiblätter darin kurz ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel in die Pfanne geben und glasig dünsten. Das Wurzelgemüse zugeben und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Butter und Salbei zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Für die Polenta den Tomatensaft aufkochen und den Polenta-Grieß unter Rühren zufügen. Bei milder Hitze unter Rühren ca. 5 Minuten ausquellen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Esslöffel in kaltes Wasser tauchen und damit 8 Nocken aus der Polenta formen. Gemüse mit der Schaumkelle aus der Pfanne heben und abtropfen lassen. Mit den Polentanocken anrichten und mit dem restlichen Salbeiöl beträufeln.