VG-Wort Pixel

Lackierter Schweinenacken

essen & trinken 1/2007
Lackierter Schweinenacken
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 3 Stunden Plus Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 282 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
10
Portionen
2

Schweinenacken (à 750 g)

6

Knoblauchzehen

2

Zwiebeln

30

g g Ingwer (frisch)

400

ml ml Hühnerbrühe (von der chinesischen Nudelsuppe, E&T 1/07)

8

El El Reiswein (ersatzweise trockener Sherry)

10

El El Sojasauce

2

El El Zucker

2

Sternanis

4

El El Maltose (Malzzucker; Bio- oder Asialaden)

Zubereitung

  1. Knochen vom Schweinenacken abtrennen und das Fleisch an der Ober- und Unterseite mit einem scharfen Messer kreuzförmig einritzen. Knoblauch und Zwiebeln grob schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Brühe, Reiswein, Sojasauce und Zucker mischen und mit Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Sternanis einmal aufkochen und abkühlen lassen. Das Fleisch darin über Nacht marinieren.
  2. Fleisch aus der Marinade nehmen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) 2-2 1/2 Stunden garen, dabei das Fleisch mehrmals wenden. 30 Minuten vor Ende der Garzeit das Fleisch auf einen Bogen Backpapier geben und mit der Maltose bestreichen. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und dachziegelartig anrichten.

Mit einem scharfen Messer schneiden Sie mühelos Fleisch, Fisch und Gemüse in hauchdünne Scheiben und Stücke. Im Damastmesser-Vergleich finden Sie hochwertige Messer für Ihre Küche.