VG-Wort Pixel

Asia-Pork mit Guacamole-Salat

essen & trinken 5/2006
Asia-Pork mit Guacamole-Salat
Foto: Janne Peters
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 968 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 63 g, Fett: 77 g

Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg Schweinebauch (mit Schwarte und Knochen)

Meersalz

El El Fenchelsaat (grob zerstoßen)

Tl Tl Five-Spice-Gewürzmischung

Zucker

g g Frühlingszwiebeln

rote Peperoni (à 12 g)

g g Sauerampfer

g g Portulak

Minzeblätter

Bund Bund Koriandergrün

g g Mairübchen

g g Salatgurke

g g Rettich

grüne Chilischote

Bio-Limette

g g Avocados (reif)

ml ml Buttermilch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Schwarte des Schweinebauchs mit einer Rasierklinge im Abstand von je 5 mm rautenförmig einritzen. 1 l Wasser zum Kochen bringen, die Schwarte damit begießen. Leicht abtupfen und mit einem Küchentuch bedeckt 1-2 Stunden trocknen lassen. Dann die Schwarte zuerst mit 1 El Meersalz, Fenchelsaat und Five-Spice-Gewürz einreiben und zum Schluss mit Zucker.
  2. Eine Fettpfanne mit Wasser auf die unterste Schiene des vorgeheizten Backofens schieben, den Gitterrost darauflegen. Den Schweinebauch mit der Schwarte nach unten auf den Rost legen und 30 Minuten bei 230 Grad garen (Gas 4-5, Umluft nicht empfehlenswert). Dann wenden und weitere 30 Minuten garen. Anschließend die Temperatur auf 180 Grad zurückschalten (Gas 2-3) und den Braten weitere 1 1/2-2 Stunden garen (eventuell verdunstetes Wasser in der Fettpfanne auffüllen).
  3. 75 g Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in sehr feine Streifen schneiden und mit feuchtem Küchenpapier bedecken. Peperoni entkernen und in sehr feine Streifen schneiden. Sauerampfer, Portulak, Minze- und Korianderblätter jeweils waschen, putzen, trockenschleudern, große Blätter klein schneiden. Mairübchen, Salatgurke und Rettich schälen und in sehr feine Scheiben hobeln, mit den Frühlingszwiebeln und Peperoni mischen. Kräuter (bis auf 1/3 des Koriandergrüns) unterheben
  4. Chili halbieren, entkernen und klein schneiden. Limette heiß abwaschen, trockenreiben, die Schale in Zesten abziehen, 4 El Saft auspressen. Restliche Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne grob zerkleinern. Restliches Koriandergrün grob zerschneiden. Avocado halbieren, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Alle diese Zutaten mit der Buttermilch und etwas Salz in einer Küchenmaschine zu einem Dressing verarbeiten.
  5. Asia-Pork mit Salat und Guacamole-Dressing servieren.