Portulaksalat mit Schweinefilet

Portulaksalat mit Schweinefilet
Foto: Janne Peters
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 791 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 52 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g griechischer Sahnejoghurt

ml ml Milch

Tl Tl Honig

El El Zitronensaft

El El Petersilie (gehackt)

Salz

Pfeffer

g g Schweinefilets

Tl Tl grüner Pfeffer (getrocknet)

Tl Tl Anissaat

Msp. Msp. Chiliflocken (getrocknet)

Tl Tl Sumachkörner

g g Fladenbrot

El El Olivenöl

g g Portulaksalat

kleine Salatgurken (à 140 g)

g g Radieschen

g g Schafskäse

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Joghurt mit Milch, Honig, Zitronensaft, Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Schweinefilet in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und leicht plattieren. Pfeffer, Anis, Chili und Sumach in einem Mörser fein zerstoßen. Fleischscheiben mit der Mischung würzen, zugedeckt kalt stellen. Brot in 8 dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne im heißen Olivenöl von beiden Seiten goldbraun braten.
  3. Portulak waschen und abtropfen lassen. Gurken gut waschen, mit einem Gemüsehobel längs in sehr dünne Scheiben hobeln. Radieschen putzen, waschen, abtropfen lassen, in dünne Scheiben bzw. Stifte schneiden. Schafskäse zerbröseln.
  4. Öl in einer Pfanne sehr stark erhitzen. Die Fleischscheiben darin von beiden Seiten bei starker Hitze jeweils 2 Minuten braten.
  5. Portulak mit Gurken, Radieschen und Schafskäse auf Tellern verteilen und mit etwas Dressing beträufeln. Fleisch auf den Brotscheiben anrichten und mit dem restlichen Dressing servieren.