VG-Wort Pixel

Quark-Gnocchi mit Himbeersauce und Vanillebröseln

essen & trinken 5/2006
Quark-Gnocchi mit Himbeersauce und Vanillebröseln
Foto: Olaf Szczepaniak
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 478 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Quark-Gnocchi

g g Magerquark

Scheibe Scheiben Toastbrot

Vanilleschote

g g Butter (weich)

g g Zucker

abgeriebene Schale von 1 Zitrone (unbehandelt)

Salz

Eigelb (Kl. M)

Mehl (zum Arbeiten)

Stiel Stiele Minze

Brösel

g g Butter

g g Semmelbrösel

Pk. Pk. Bourbon-Vanillezucker

Himbeersauce

g g Himbeeren

El El Puderzucker

El El Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Quark in einem Küchentuch gut ausdrücken. Das Toastbrot entrinden und im Blitzhacker fein zerkrümeln. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Butter, Zucker, Zitronenschale, Vanillemark, 1 Prise Salz und Eigelb mit den Quirlen des Handrührers cremig-schaumig rühren. Den Quark und die Toastbrösel zugeben und unterrühren. Zugedeckt 1 Stunde kalt stellen.
  2. In der Zwischenzeit für die Brösel die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Semmelbrösel und Vanillezucker zugeben und goldbraun rösten, dabei ständig mit einem Holzlöffel umrühren. Brösel auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
  3. Für die Himbeersauce 200 g Himbeeren mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft pürieren. Durch ein feines Küchensieb streichen und beiseite stellen.
  4. Die Gnocchi in reichlich kochendes Wasser geben, kurz aufkochen lassen, dann sofort die Hitze zurückschalten und die Gnocchi 3 Minuten ziehen lassen. Sobald die Gnocchi an die Oberfläche steigen mit einer Schaumkelle herausheben und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Jeweils 10 Gnocchi mit der Himbeersauce und den restlichen Himbeeren auf einem flachen Teller anrichten. Gnocchi mit Bröseln bestreuen und mit abgezupften Minzeblättern dekorieren.