Frühlingssalat mit Aprikosen und Fenchel

Frühlingssalat mit Aprikosen und Fenchel
Foto: Michael Holz
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 335 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Aprikosen

Zucker

El El Zitronensaft

g g Fenchelknollen

g g Kohlrabi

kleine Römersalatherzen

Bund Bund Basilikum

Tl Tl Koriandersaat

El El sehr gutes Olivenöl

Tl Tl Honig (flüssig)

Salz

schwarzer Pfeffer

g g Baguette

Tl Tl schwarzer Pfeffer (zerstoßen)

Tl Tl Sumach

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Aprikosen entsteinen, sechsteln, mit 1 Tl Zucker und 2 Tl Zitronensaft marinieren. Fenchel putzen und die äußeren Blätter entfernen. Fenchel fein hobeln. Kohlrabi schälen und ebenfalls so fein wie möglich hobeln. Salatherzen waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke zerteilen. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob zerzupfen. Alles mit den Aprikosen mischen.
  2. Koriandersaat in einer Pfanne ohne Fett rösten. Im Mörser zerstoßen und in einer kleinen Schüssel mit dem restlichen Zitronen- saft, 6 El Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. Baguette in dünne Scheiben schneiden und mit dem restlichen Olivenöl bestreichen. Pfeffer und Sumach daraufstreuen. Scheiben auf ein Gitter legen, im vorgeheizten Back-ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 175 Grad) 6-8 Minuten auf der 2. Schiene von unten goldbraun rösten. Vinaigrette mit dem Salat mischen, sofort mit den Brotchips servieren.