Linsensalat mit Perlzwiebeln

1
Aus essen & trinken 5/2006
Kommentieren:
Linsensalat mit Perlzwiebeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 300 g Puy-Linsen
  • 1 l Fleischbrühe, (vom Bollito misto, siehe Rezept in der Datenbank)
  • 3 rote Paprikaschoten, (à ca. 180 g)
  • 3 gelbe Paprikaschoten, (à ca. 180 g)
  • 200 g Möhren
  • 200 g Staudensellerie
  • 7 El Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Zucker
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Glas Perlzwiebeln, (370 g EW)
  • 1 kleiner Römersalat
  • 2 Beete Kresse

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 225 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Linsen kalt abspülen, in der Brühe aufkochen und bei milder Hitze 35 Minuten garen. Dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Paprika vierteln und entkernen. 5-6 Minuten in kochendem Wasser garen, dann kurz abschrecken. Paprika häuten und in kleine Rauten schneiden. Möhren und Staudensellerie putzen und in kleine Würfel schneiden. 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Aus Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl eine Sauce rühren. Linsen, Paprika, Möhren, Sellerie und abgetropfte Perlzwiebeln mit der Sauce mischen, eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. 30 Minuten durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren den Römersalat waschen, trockenschleudern und in 1,5 cm breite Streifen schneiden, Kresse von 1 Beet abschneiden und unter den Salat mischen. Mit der restlichen Kresse garnieren.