VG-Wort Pixel

Orangensalat mit Garnelen

essen & trinken 5/2006
Orangensalat mit Garnelen
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Kalorienarm - leicht, Party, Beilage, Salate, Braten, Gemüse, Meeresfrüchte, Obst

Pro Portion

Energie: 179 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
10
Portionen
5

kernlose Orangen

20

Garnelen (ohne Schale, à 20 g)

120

ml ml Olivenöl

Salz

Cayennepfeffer

1.5

rote Pfefferschoten

1

rote Zwiebel

5

El El Weißweinessig

Pfeffer

Zucker

50

g g schwarze Oliven (mit Stein)

20

g g Rauke

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orangen quer in 5 mm dicke runde Scheiben schneiden und auf einer großen Platte auslegen. Die Garnelen wenn nötig entdarmen. 3 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen darin unter Wenden 2-3 Minuten anbraten. Kräftig mit Salz und Cayenne würzen. Aus der Pfanne nehmen und in eine Schüssel geben.
  2. Die Pfefferschoten putzen, längs halbieren, entkernen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls sehr fein würfeln. Aus Essig, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und dem restlichen Olivenöl eine Sauce rühren. Die Hälfte der Sauce mit Pfefferschotenwürfeln, Zwiebelwürfeln und Garnelen mischen und 15 Minuten zugedeckt durchiehen lassen.
  3. Die Oliven in Spalten vom Stein schneiden. Die Rauke waschen und trockenschleudern. Die Garnelen und die schwarzen Oliven auf den Orangenscheiben verteilen. Den Salat mit Rauke garnieren und mit restlicher Sauce beträufeln.