Gepfefferte Hochrippe mit Singapur-Sauce

7
Aus essen & trinken 6/2006
Kommentieren:
Gepfefferte Hochrippe mit Singapur-Sauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Sauce
  • 10 g frischer Ingwer
  • 1.5 El gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 5 El Reiswein
  • 100 ml Gemüsefond
  • 2 El Sojasauce
  • 3 El Austernsauce
  • 0.5 Tl Speisestärke (nach Belieben)
  • Hochrippe
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 4 St. langer Pfeffer (Bengalischer Pfeffer, über bosfood.de)
  • 1 Tl frische grüne Pfefferkörner
  • 1 Zweig Rosmarin (klein)
  • 1 Scheibe Hochrippe (am Knochen, dick ca. 600 g)
  • 1 El Öl
  • grobes Meersalz

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 251 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Gemahlenen Pfeffer in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, mit Reiswein ablöschen und Gemüsefond zugießen. Ingwer zugeben. Soja- und Austernsauce zugießen und unter Rühren aufkochen, abseits vom Herd abkühlen lassen. (Tipp: Wer die Sauce dicker mag, kann sie mit der Speisestärke leicht binden).
  • Schwarzen Pfeffer und langen Pfeffer in einem Mörser fein zerstoßen. Frischen grünen Pfeffer grob hacken. Rosmarinnadeln abzupfen. Die Hochrippe mit dem Öl bestreichen, mit den Pfeffersorten und Rosmarin bestreuen und leicht andrücken
  • Die Hochrippe auf dem Grill bei nicht zu starker Hitze 25-30 Minuten grillen, dabei mehrmals wenden. Das Fleisch vom Grill nehmen, 5 Minuten ruhen lassen und dann mit grobem Meersalz würzen. Das Fleisch bis zum Knochen in dünne Scheiben schneiden und mit der Singapur-Sauce servieren. Dazu passt Tandoori-Mais oder ein frischer grüner Salat.
nach oben