Lammbratwürste mit Feigensenf

Lammbratwürste mit Feigensenf
Foto: Anke Schütz
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Braten, Grillen, Kochen, Gewürze, Lamm, Obst, Schwein

Pro Portion

Energie: 260 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Bratwurst

m Schweinedarm (beim Metzger vorbestellen)

Knoblauchzehen

Tl Tl Koriandersaat

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

Tl Tl Meersalz (grob)

rote Chilischote (kleine getrocknete)

El El edelsüßes Paprikapulver

Tl Tl Raz el Hanout (arab. Gewürzmischung)

Tl Tl Harissa (arab. scharfe Gewürzmischung)

g g Lammhackfleisch

g g Schweinehackfleisch

g g Eiswürfel (zerstoßene)

Feigensenf

g g Feigen (getrocknete)

El El Zucker

ml ml Rotwein

ml ml roter Portwein

Stiel Stiele Thymian

g g mittelscharfer Dijon-Senf

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Schweinedarm unter fließendem kaltem Wasser gut reinigen und für 20 Minuten wässern. Inzwischen den Knoblauch pellen und durchpressen. Die Koriandersaat kurz in einer Pfanne ohne Fett rösten. Pfefferkörner, Meersalz, Koriandersaat und die Chilischote in einem Mörser sehr fein zerstoßen. Restliche Gewürze zugeben und gut untermischen. Beide Hackfleischsorten mit dem Knoblauch und den Gewürzen mischen.
  2. Die Hackmasse in einer Küchenmaschine mit den zerstoßenen Eiswürfeln kurz gut durch- mixen, bis sich Fleisch und Eis verbunden haben. Die Fleischfarce zugedeckt 30 Minuten kalt stellen.
  3. Den Darm aus dem Wasser nehmen. Die Farce in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Den Darm von einer Öffnung aus tropfnass vollständig über die Spritztülle streifen. Dann die Wurstmasse mit gleich- mäßigem Druck in den Darm spritzen. Die Wurst mit einer Drehbewegung in 8 gleich lange Stücke teilen. Dabei die Wurstenden etwas zusammendrücken und die Würste in den Zwischenräumen durchschneiden. Die Würste 30 Minuten kalt stellen.
  4. Inzwischen für den Senf Feigen klein würfeln. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Die Feigen zugeben, mit Rotwein und Portwein ablöschen. Die Thymianblättchen abzupfen und zugeben. Alles bei mittlerer Hitze sirupartig einkochen. Den Feigensirup abkühlen lassen.
  5. Die Lammbratwürste bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten grillen. Den Feigensirup mit Senf verrühren und zu den Bratwürsten servieren. Dazu passt Salat aus grünen Bohnen.
  6. Tipp: Wer keinen Schweinedarm bekommt, kann aus der Farce auch einfach Buletten formen und grillen.