Zucchini-Crespelle

Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 515 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Mehl

Eier (Kl. M)

ml ml Milch

g g Butter

Salz

g g Mandelkerne (geschält)

El El Olivenöl

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

g g Honig (flüssig)

El El fein geschnittene Orangenzesten (unbehandelt)

weißer Pfeffer

g g Parmesan

g g Zucchini

g g gepalte Erbsen (ersatzweise TK)

Stiel Stiele Minze

g g Aprikosen (getrocknet)

g g Ricotta

Basilikumblätter

g g Friséesalat (geputzt)

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Eier, Milch, 25 g zerlassene Butter mit 1 Prise Salz glatt rühren und 20 Minuten quellen lassen. In einer beschichteten Pfanne in sehr wenig Öl 8 dünne Crespelle (ca. 15 cm Ø) backen. Mandeln in 1 Tl Olivenöl in einer Pfanne hellbraun rösten, Paprikapulver und 1 Prise Salz untermischen. Honig, Orangenzesten, Pfeffer und Salz verrühren.
  2. Parmesan fein reiben. Zucchini putzen, grob würfeln und mit den Erbsen in kochendes Wasser geben. 5 Minuten garen, abschrecken, abtropfen lassen und mit den Händen vorsichtig gut ausdrücken. 2/3 der Minzeblätter fein hacken. Aprikosen fein würfeln. Gemüse mit Aprikosen, Minze, Ricotta, 50 g Parmesan und etwas Salz mischen. Auf die Crespelle streichen, aufrollen und in eine mit 10 g weicher Butter ausgestrichene Auflaufform legen. Mit restlichem Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 20-25 Minuten bei 180 Grad) auf der untersten Schiene 25-30 Minuten goldbraun backen .
  3. Restliche Minze und Basilikum grob schneiden. Mit Frisée, restlichem Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen. Mit den Crespelle anrichten. Mandeln klein hacken, darüber streuen, mit Honig beträufeln.
Zucchini-Crespelle
© Michael Holz

Mehr Rezepte