VG-Wort Pixel

Weizenbier-Tiramisu

essen & trinken 6/2006
Weizenbier-Tiramisu
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 735 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Blatt Blätter weiße Gelatine

Eier (Kl. M)

g g Zucker

Mark von 1/2 Vanilleschote

Hefeweizenbier (0,33 l)

g g Mascarpone

Salz

ml ml Schlagsahne

Löffelbiskuits

g g Erdbeeren

El El Zitronensaft

El El Puderzucker


Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier trennen und das Eiweiß kalt stellen. Eigelb mit 80 g Zucker, Vanillemark und 150 ml Weizenbier über dem kochenden Wasserbad cremig-dicklich aufschlagen.
  2. Die Masse vom Wasserbad nehmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Mascarpone zugeben und mit dem Schneebesen vorsichtig unterrühren. Masse kalt stellen, bis sie leicht zu gelieren beginnt.
  3. Eiweiß mit 1 Prise Salz anschlagen, den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen und das Eiweiß steif schlagen. Sahne ebenfalls steif schlagen. Abwechselnd Eischnee und Sahne mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Mascarponemasse heben.
  4. Löffelbiskuits mit dem restlichen Weizenbier tränken und jeweils 3 Löffelbiskuits in ein Glas (à 300 ml) stellen.
  5. Mascarponecreme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und vorsichtig in die Gläser spritzen. Gläser abdecken und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
  6. Erdbeeren putzen und mit dem Zitronensaft und Puderzucker in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Das Püree durch ein feines Küchensieb streichen. Jeweils 1-2 El Erdbeerpüree auf das Weizenbier-Tiramisu gießen. Sofort servieren.
Weizenbier-Tiramisu
© Heino Banderob