Erdbeer-Timbale

1
Aus essen & trinken 6/2006
Kommentieren:
Erdbeer-Timbale
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Erdbeer-Timbale
  • 500 g möglichst kleine Erdbeeren
  • 6 Tl Puderzucker
  • 4 Blätter rote Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • Minzecreme
  • 20 g Minzeblättchen (ca. 10 Stiele)
  • 3 Tl Honig
  • 1 Tl abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
  • 1 El gehackte Pistazien
  • 3 El Crème fraîche

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 157 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Erdbeeren waschen, putzen und trocken- tupfen. 50 g von den kleinsten Früchten längs in dünne Scheiben schneiden und mit 1 Tl Puderzucker bestäuben. Mit der Spitze nach unten an die Wände von 4 flachen Timbalförmchen (à 100 ml Inhalt) legen.
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Vanillemark mit den restlichen Erdbeeren und dem restlichen Puderzucker fein pürieren. Das Erdbeerpüree am besten mit einer Schöpfkelle in kreisenden Bewegungen durch ein feines Sieb streichen.
  • Tropfnasse Gelatine in einem Topf bei milder Hitze auflösen und vom Herd nehmen. Erdbeerpüree in mehreren Portionen zügig unterrühren, dann vorsichtig in die Timbal- förmchen füllen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  • Minzeblättchen von den Stielen zupfen und mit Honig, Zitronenschale, Pistazien und Crème frâiche in einem hohen Gefäß pürieren.
  • Zum Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, den Rand eventuell mit einem Messer lösen und auf Dessertteller stürzen. Mit der Minzecreme servieren.