VG-Wort Pixel

Schweinecurry

essen & trinken 7/2006
Schweinecurry
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Asiatisch, Hauptspeise, Braten, Kochen, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Obst, Schwein

Pro Portion

Energie: 342 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Schweinefilet

Tl Tl Speisestärke

El El trockener Sherry

Zwiebeln

Knoblauchzehe

rote Pfefferschoten

rote Paprikaschoten

Stange Stangen Porree

Baby-Ananas

Bund Bund Koriandergrün

El El Öl

Salz

Pfeffer

El El mildes Currypulver

ml ml Kalbsfond

El El Zitronensaft

Tl Tl Zucker


Zubereitung

  1. Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden. 2 Tl Speisestärke mit Sherry verrühren und mit dem Fleisch mischen. Zwiebeln grob würfeln. Knoblauch hacken. Pfefferschoten in dünne Ringe schneiden. Paprika vierteln, entkernen und quer in sehr dünne Streifen schneiden. Porree putzen, längs halbieren und das Weiße und Hellgrüne schräg in 2 cm große Stücke schneiden. Den Schopf der Ananas entfernen, die Frucht großzügig schälen. Ananas vierteln, den harten Strunk entfernen, das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schn
  2. 4 El Öl im Wok stark erhitzen. Das Fleisch in 2 Portionen darin unter Wenden 3-4 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einer Schaumkelle herausnehmen. Abtropfen lassen und beiseite stellen.
  3. Den Wok säubern, restliches Öl darin erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Pfefferschoten, Paprika und Porree hineingeben und unter Wenden 3-4 Minuten anbraten. Mit Curry bestäuben und 30 Sekunden mitrösten. Sofort mit Fond ablöschen und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker würzen.
  4. Ananas und Fleisch zugeben und weitere 3 Minuten kochen. Restliche Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren und die Sauce damit binden. Zum Schluss das Koriandergrün unterheben. Sofort servieren. Dazu passt Basmatireis.