Blätterteig-Quiche mit Erbsenpüree

1
Aus essen & trinken 7/2006
Kommentieren:
Blätterteig-Quiche mit Erbsenpüree
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Quiche
  • 2 TK-Blätterteigplatten (à 80 g)
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 50 g Sahnequark (40 %)
  • 50 g Ricotta
  • 2 El Schlagsahne
  • 1 Ei (Kl. M)
  • Salz
  • Muskat
  • 20 g Parmesan (im Stück)
  • Erbsenpüree und Minzöl
  • 300 g Erbsen (in Schoten, ergibt 100 g gepalte Erbsen)
  • Salz
  • 1 Schalotte
  • 1 Tl Öl
  • 125 ml Schlagsahne
  • Pfeffer
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 0.5 rote Chilischote
  • 4 Stiele Minze
  • 6 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Portion 349 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 28 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Blätterteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche auftauen lassen. Den Boden einer Backform (20x14 cm) mit Backpapier auslegen. Blätterteig übereinander legen und etwa 1 cm größer als die Backform ausrollen. Form mit dem Teig auslegen, dabei einen kleinen Rand in der Form hochdrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  • Inzwischen Quark, Ricotta, Sahne und Ei mit einem Schneebesen verrühren und mit Salz und Muskat würzen. Parmesan fein reiben und unter die Masse mischen. Die Masse auf den Blätterteig in die Form geben und glatt streichen, dabei rundherum einen kleinen Rand frei lassen. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene 30-35 Minuten bei 200 Grad backen (Gas 3, Umluft 25-30 Minuten bei 180 Grad). Quiche eventuell nach 20 Minuten mit Alufolie bedecken. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Für das Püree die Erbsen aus den Schoten lösen. 1 Minute in Salzwasser blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Schalotte fein würfeln und in einem Topf im Öl ohne Farbe dünsten. Mit Sahne auffüllen und offen sehr cremig einkochen. Erbsen zugeben, mit Salz, Pfeffer und 1 Tl Zitronensaft würzen. Püree nochmals sehr cremig einkochen. Masse leicht abkühlen lassen und mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit Klarsichtfolie bedecken und bis zum Servieren kalt stellen.
  • Für das Minzöl die Chilischote längs einschneiden und entkernen. Chili und Minzeblätter fein schneiden und mit restlichem Zitronensaft und dem Olivenöl mischen.
  • Quiche aus der Form nehmen und in 6 Stücke schneiden. Auf jedes Stück Erbsenpüree geben und Minzöl träufeln
nach oben