VG-Wort Pixel

Beeren-Kokos-Gratin

essen & trinken 7/2006
Beeren-Kokos-Gratin
Foto: Michael Holz
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 300 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Vanilleschote

Eigelb (Kl. M)

ml ml Kokosmilch (ungesüßt)

g g Zucker

El El Kokoslikör

g g Magerquark

g g Rote Johannisbeeren

g g Himbeeren

Puderzucker (zum Bestäuben)


Zubereitung

  1. Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Eigelb, Kokosmilch und 40 g Zucker in einem Schlagkessel im heißen Wasserbad mit einem Schneebesen in 5 Minuten sehr cremig-dicklich aufschlagen. Mit Kokoslikör würzen und im kalten Wasserbad kalt schlagen. Quark in einem Küchentuch sehr gut ausdrücken, dann unter die kalte, dickliche Masse rühren. Kalt stellen.
  2. Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen, mit einer Gabel von den Rispen streifen und verlesen. Johannisbeeren und Himbeeren im restlichen Zucker wälzen und in 4 ofenfeste Förmchen (à ca. 200 ml Inhalt) verteilen. Backofengrill vorheizen.
  3. Kokosmasse auf den Beeren in den Förmchen verteilen und auf der 2. Schiene von unten unter dem Backofengrill 4-5 Minuten hellbraun gratinieren. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und dick mit Puderzucker bestreuen. Sofort servieren.