VG-Wort Pixel

Sauerampfer-Gazpacho

essen & trinken 8/2006
Sauerampfer-Gazpacho
Foto: Anke Schütz
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Vorspeise, Hauptspeise, Braten, Grillen, Gemüse, Kräuter, Meeresfrüchte, Milch + Milchprodukte

Pro Portion

Energie: 339 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Paprikapüree

rote Paprikaschoten

El El Olivenöl

El El Aceto balsamico bianco

Salz

Pfeffer

Gazpacho

Knoblauchzehen

Salatgurke (450 g)

Bund Bund Sauerampfer (150 g)

El El Olivenöl

El El Aceto balsamico bianco

El El süßer Senf

g g Crème fraîche

Salz

Cayennepfeffer

El El Zitronensaft

Riesengarnele

Knoblauchzehe

El El Olivenöl

Riesengarnelenschwänze (ohne Schale, à 22-25 g)

Salz

Pfeffer

El El Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paprika längs halbieren, entkernen, mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Ofengrill 8-10 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch 10 Minuten bedecken. Dann die Haut abziehen, das Fruchtfleisch mit Öl und Balsamico im Blitzhacker fein pürieren, salzen und pfeffern. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Für die Gazpacho Knoblauch grob hacken. Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Gurke in grobe Stücke schneiden. Sauerampferblätter abzupfen, waschen und trockenschleudern.
  3. Knoblauch, Gurken, Sauerampfer, Olivenöl, Aceto balsamico, Senf und Crème fraîche im Küchenmixer sehr fein pürieren. Mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. 1 Stunde kalt stellen.
  4. Für die Garnelen den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch zugeben und die Riesengarnelen darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils 1 Minute garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Garnelen etwas abkühlen lassen. Garnelen längs halbieren und auf einen flachen Teller legen. Mit Zitronensaft und dem restlichen Öl beträufeln. Mit Klarsichtfolie abdecken und 30 Minuten marinieren.
  5. Kalte Sauerampfer-Gazpacho in Gläser füllen. Darauf das Paprikapüree gießen. Garnelen darauf verteilen und sofort servieren.