Reissalat mit Thunfisch

50
Aus essen & trinken 8/2006
Kommentieren:
Reissalat mit Thunfisch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 200 g Langkornreis
  • 200 g roter Reis (Asia-Laden)
  • Salz
  • 200 g Erbsen, tiefgekühlt
  • 250 g Kirschtomaten
  • 100 g Maiskörner (Dose)
  • 2 Tl Sardellenpaste
  • 2 Tl Senf
  • 1 Tl Sojasauce
  • 4 El Rotweinessig
  • 9 El Olivenöl
  • 400 ml Kalbsfond
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Frühlingszwiebeln
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 1 Dose weißer Thunfisch (in Olivenöl, 185 g EW)

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 274 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Beide Reissorten nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Inzwischen die Erbsen 1-2 Minuten in kochendem Salzwasser kochen, abschrecken und im Sieb abtropfen lassen. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Den Mais in einem Sieb abtropfen lassen.

  • Sardellenpaste, Senf, Sojasauce, Rotweinessig und Olivenöl mit dem Schneebesen verrühren. Kalbsfond erhitzen, zugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Reis in einer großen Schüssel mischen, die warme Marinade unterrühren. Erbsen, Tomaten und Mais unterheben. 2 Stunden gut durchziehen lassen.

  • Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in dünne Ringe schneiden. Basilikumblätter von den Stielen zupfen. Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zupfen. Reissalat evtl. nachwürzen. Thunfisch, Basilikum und Frühlingszwiebeln darauf verteilen und servieren