Gefüllte Calamari mit gemischten Pilzen

Gefüllte Calamari mit gemischten Pilzen
Foto: Anke Schütz
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 808 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 80 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gefüllte Calamari

g g Weißbrot (altbacken)

g g Schalotten

Knoblauchzehe

rote Chilischote

Stiel Stiele glatte Petersilie

g g Butter

g g Hackfleisch (gemischt)

g g Ricotta

Ei (Kl. M)

Eigelb (Kl. M)

Salz

Pfeffer

Msp. Msp. Cayennepfeffer

Calamari-Tuben (à ca. 300 g, küchenfertig)

Sugo

g g Steinpilze (getrocknet)

Stiel Stiele glatte Petersilie

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

g g Flaschentomaten

g g rosa Champignons

g g Kräuterseitlinge

g g dicke Bohnen (in der Schale)

Salz

El El Olivenöl

ml ml Geflügelfond

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Füllung das Brot in warmem Wasser einweichen. Schalotten fein würfeln. Knob-lauch fein hacken. Chili putzen und fein schneiden. Petersilienblätter fein hacken. Butter in einer Pfanne schmelzen, Schalotten, Knoblauch und Chili hineingeben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Petersilie unterrühren, beiseite stellen und abkühlen lassen.
  2. Brot ausdrücken und in einer Schüssel mit der Schalottenmischung, Hack, Ricotta, Ei und Eigelb mischen. Mit Salz, Pfeffer und Cayenne würzen.
  3. Calamari-Tuben unter fließend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Hackmasse in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen. Die Tuben zu 2/3 mit der Masse füllen und zugedeckt kalt stellen.
  4. Für den Sugo die Steinpilze in 100 ml lauwarmem Wasser einweichen. Petersilien- blätter abzupfen und fein hacken. Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Tomaten waschen und den Stielansatz keilförmig herausschneiden. Tomaten vierteln und entkernen. Champignons putzen und vierteln. Kräuterseitlinge putzen und grob schneiden. Dicke Bohnen aus den Schoten palen, die Bohnenkerne 2-3 Minuten in kochendem Salzwasser kochen, dann häuten. Bohnen herausnehmen, sofort abschrecken und gut abtropfen lassen.
  5. 4 El Öl in einem großen, flachen Topf erhitzen. Calamari hineingeben und bei starker Hitze 2 Minuten rundherum anbraten und mit einer Schaumkelle herausnehmen. Zwiebeln hineingeben und 4-5 Minuten im Bratfett goldbraun braten. Knoblauch zugeben und 1 Minute braten. Steinpilze mit Einweichwasser, Geflügelfond und Calamari zugeben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene ca. 45 Minuten garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen zugeben.
  6. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Champignons und Kräuterseitlinge hineingeben und bei starker Hitze 3-4 Minuten braten, salzen und pfeffern. Tomaten zugeben und 1 Minute braten. Calamari aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und mit dem Sugo und Pilzen auf vorgewärmten Tellern servieren. Dazu passt Steinpilz-Polenta.

Mehr Rezepte