VG-Wort Pixel

Käsespätzle mit Zwiebel-Birnen-Schmelz

essen & trinken 9/2006
Käsespätzle mit Zwiebel-Birnen-Schmelz
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 680 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
5
Portionen
0.5

Bund Bund glatte Petersilie

4

Eier (Kl. M)

400

g g Mehl

Salz

1

El El gehackter Thymian und Salbei

2

El El Öl

200

g g Bergkäse (gerieben)

30

g g Mandelkerne mit Haut

200

g g Zwiebeln

2

Birnen

50

g g Butter

Pfeffer

Zubereitung

  1. Petersilienblätter abzupfen und hacken, mit den Eiern so fein wie möglich pürieren. Mehl mit der Eiermischung, 1/2 Tl Salz und 100-150 ml Wasser in eine Schüssel geben, mit einem Holzlöffel glatt rühren. Thymian und Salbei dazugeben. Teig mit dem Löffel oder der Hand anschließend kräftig durchschlagen, bis er Blasen wirft
  2. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Spätzleteig mit dem Spätzlehobel oder einer Spätzlepresse portionsweise in das Wasser tropfen lassen. Obenschwimmende Spätzle sofort mit einer Schaumkelle herausnehmen und in einer Schüssel mit etwas Käse schichten. So verfahren, bis der Teig und Käse verarbeitet sind. Im 140 Grad warmen Backofen warm halten.
  3. Für die Schmelze Mandeln grob hacken. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Birnen vierteln, entkernen und würfeln. Butter in einem Topf aufschäumen, Zwiebeln darin unter stetigem Rühren hellbraun andünsten. Mandeln und Birnen dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen, weitere 4 Minuten braten. Dazu passt gemischter Blattsalat.
Käsespätzle mit Zwiebel-Birnen-Schmelz
© Anke Schütz