Crostini mit Auberginenpüree

Crostini mit Auberginenpüree
Foto: Olaf Szczepaniak
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 142 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Auberginen (à 300 g)

g g Schalotten

Knoblauchzehe

Stiel Stiele Thymian

Bund Bund krause Petersilie

El El Olivenöl

g g Mayonnaise

Salz

Pfeffer

Scheibe Scheiben Provolone (ital. Brühkäse, ersatzw. Mozzarella) (kleine dünne Scheiben)

Scheibe Scheiben Ciabatta

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Auberginen waschen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 50 Minuten garen. Auberginen heraus- nehmen, kurz abkühlen lassen und noch warm schälen. Auberginen fein hacken und über Nacht in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Kurz vor dem Servieren Schalotten und Knoblauch fein hacken. Thymian- und Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin andünsten, abkühlen lassen. Mit Thymian, Petersilie, Mayonnaise und Auberginenpüree verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Käse in hauchdünne Scheiben hobeln. Ciabatta in einer Grillpfanne auf jeder Seite goldbraun rösten. Auberginenpüree auf das Ciabatta streichen und mit Käse bestreuen.