VG-Wort Pixel

Auberginen-Piccata mit Pizzaiola-Vinaigrette

essen & trinken 9/2006
Auberginen-Piccata mit Pizzaiola-Vinaigrette
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 566 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

mittelgroße Auberginen (à 200 g)

Salz

2

Eier (Kl. M)

100

g g Parmesan (frisch gerieben)

30

g g Greyerzer (frisch gerieben)

150

ml ml Schlagsahne

3

El El Mehl

rosenscharfes Paprikapulver

Pfeffer

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

2

Paprikaschoten (rot und grün)

100

g g Zucchini

1

Knoblauchzehe

100

g g Kirschtomaten

100

g g Löwenzahnsalat

3

El El Weißweinessig

Zucker

80

ml ml Olivenöl

5

El El Öl


Zubereitung

  1. Die Auberginen in 8 Scheiben von ca. 1 cm Dicke schneiden, auf Küchenpapier legen, kräftig salzen und 30 Minuten ziehen lassen. Mit Küchenpapier trockentupfen. Aus Eiern, Parmesan, Greyerzer, Schlagsahne und 1 El Mehl einen Käseteig rühren. Mit Paprikapulver und Pfeffer würzen. Petersilienblätter abzupfen, hacken und unter den Teig rühren.
  2. Paprikaschoten vierteln, entkernen, mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von unten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Die Paprika mit einem feuchten Küchentuch abdecken, etwas abkühlen lassen, dann häuten und in kleine Würfel schneiden. Zucchini fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Kirschtomaten vierteln. Löwenzahn putzen, in mundgerechte Stücke zupfen und in kaltes Wasser legen. Danach trockenschleudern.
  3. Aus Essig, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und dem Olivenöl eine Vinaigrette rühren. 2/3 davon mit Paprika, Zucchini, Knoblauch und Kirschtomaten mischen. Restliche Vinaigrette mit dem Löwenzahn mischen.
  4. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Auberginenscheiben im restlichen Mehl wenden, gut abklopfen und mit einer Gabel im Käseteig wenden. Auberginenscheiben im heißen Fett bei mittlerer Hitze von jeder Seite goldbraun braten.
  5. Löwenzahnsalat, Pizzaiola-Vinaigrette und je 2 Auberginenscheiben auf Portionstellern anrichten und sofort servieren.
Auberginen-Piccata mit Pizzaiola-Vinaigrette
© Wolfgang Schardt