Wildschwein-Bolognese mit Polenta

Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 845 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 58 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Polenta

g g Parmesan

ml ml Milch

Salz

Muskat

g g feine Polenta (Maisgrieß)

Bolognese

g g Knollensellerie

g g Möhren

g g Zwiebeln

Wacholderbeeren

g g Wildschweinfleisch (schier, aus der Keule)

El El Öl

El El Tomatenmark

ml ml Rotwein

Dose Dosen Tomaten (800 g EW)

Lorbeerblätter

Stiel Stiele Thymian

Salz

Pfeffer

Béchamel

Zwiebel (klein)

Gewürznelken

Lorbeerblatt

g g Butter

g g Mehl

ml ml Milch

Wacholderbeeren

Salz

Muskat

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Parmesan fein raspeln. Milch mit 300 ml Wasser, 1 Prise Salz und Muskat aufkochen. Polenta einrühren und bei ganz kleiner Hitze 20 Minuten quellen lassen. 60 g Käse unterrühren. Eine Form (30x24 cm) mit Backpapier auslegen. Polenta ca. 1 cm hoch einfüllen und glatt streichen. Abgedeckt 2-3 Stunden fest werden lassen.
  2. Für die Bolognese Sellerie, Möhren und Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln. Wacholderbeeren zerdrücken und in einen Teebeutel füllen. Wildfleisch durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. In einem großen Topf oder Bräter das Öl erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze anbraten. Gemüse zugeben und 15 Minuten mitrösten. Tomatenmark einrühren, mit Rotwein ablöschen. Tomaten. Lorbeer, Thymian und Wacholderbeeren zugeben, alles herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen. Den Sugo offen bei mittlerer Hitze 50-60 Minuten einkochen lassen. Dann die Kräuter und den Teebeutel mit den Wacholderbeeren entfernen.
  3. Für die Béchamel die Zwiebel pellen und mit den Nelken und dem Lorbeerblatt spicken. Butter in einem Topf zerlassen. Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Nach und nach die Milch einrühren. Zwiebel und Wacholder zugeben. Die Sauce bei milder Hitze 20-25 Minuten leise kochen lassen, dabei mehrmals umrühren. Dann durch ein Sieb gießen und mit Salz, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
  4. Polenta auf die Arbeitsfläche stürzen, Backpapier entfernen. Polenta längs in 1 cm breite Streifen schneiden. In einer ovalen Auflaufform (ca. 35x22x5 cm) die Hälfte der Bolognese verteilen. Dicht an dicht mit der Hälfte den Polentastreifen belegen und die restliche Bolognese darauf verteilen. Die Béchamel darauf streichen, mit den restlichen Polentastreifen belegen und leicht eindrücken. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten überbacken. Sofort servieren.
Wildschwein-Bolognese mit Polenta
© Janne Peters