Mango-Gurken-Salat mit Saibling

1
Aus essen & trinken 10/2006
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 80 g Radicchio
  • 80 g Friséesalat
  • 10 g Ingwer, frisch
  • 1 rote Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 El Weißweinessig
  • 8 El Öl
  • 0.5 Mango
  • 0.5 Salatgurke
  • 1 Saibling, (400 g, küchenfertig, ohne Kopf)
  • 3 Zitronenscheiben, (unbehandelt)
  • 6 Stiele Dill
  • 3 El trockener Wermut, (z. B. Noilly Prat)
  • 2 El Olivenöl
  • 50 ml Fischfond
  • 4 Stiele Minze

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 260 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Radicchio und Frisée putzen, waschen, abtropfen lassen, grob zerpflücken und kühl stellen. Ingwer und Chili sehr fein hacken. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl verrühren. Mango schälen, Fruchtfleisch erst vom Stein und dann in dünne Scheiben schneiden. Gurke schälen, längs halbieren, Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Gurke in dünne Scheiben schneiden. Gurken- und Mangoscheiben mit der Hälfte der Vinaigrette in einer Arbeitsschale marinieren.
  • Saibling waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Bauchhöhle mit den Zitronenscheiben und 2 Stielen Dill füllen. Den Fisch auf ein Backblech legen und mit Wermut, Olivenöl und Fischfond beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad auf der untersten Schiene 20-25 Minuten garen (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert).
  • Aus dem Backofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Fisch häuten und filieren, die Gräten dabei entfernen. Fischfilets in nicht zu kleine Stücke zupfen. Blattsalate, Mango, Gurke und lauwarme Saiblingsfilets auf Tellern anrichten. Minzeblätter und restlichen Dill darüberzupfen und mit der restlichen Vinaigrette beträufeln.
Mango-Gurken-Salat mit Saibling