Apfel-Mozzarella-Tarte

Apfel-Mozzarella-Tarte
Foto: Heino Banderob
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 120 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Stiel Stiele Thymian

Zwiebel

g g durchwachsener Speck (in dünnen Scheiben)

g g Mozzarella

säuerliche Äfpel (z. B. Boskop)

El El Zitronensaft

g g Butter zum Bearbeiten

Filoteigblätter (49 x 36 cm; türkische Läden)

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Thymian von den Stielen zupfen. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Speckscheiben quer in feine Streifen schneiden. Mozzarella abtropfen lassen, trockentupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in 5 mm breite Spalten schneiden und im Zitronensaft wenden. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Eine Pizza-Form (27 cm Ø) mit etwas Butter leicht einfetten.
  2. Die Filoteigblätter nacheinander auf die Arbeitsfläche legen und dünn mit Butter bestreichen. Dann über Kreuz und über den Rand der Form lappend in die Pizza-Form legen. Die Apfelspalten auf Küchenpapier trockentupfen und mit Zwiebeln, Speck, Thy- mian und Mozzarellawürfeln auf die Teigblätter legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die überstehenden Teigenden fest über die Füllung klappen, sodass alles gut bedeckt ist. Die Teigoberfläche dünn mit der restlichen Butter bestreichen. Die Tarte auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten bei 200 Grad backen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Dann auf der untersten Schiene noch 10 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken.
  3. Die Tarte auf einem Gitter leicht abkühlen lassen, in Stücke schneiden und noch warm zum Wein servieren.

Mehr Rezepte