VG-Wort Pixel

Graupeneintopf mit Vinaigrette

essen & trinken 10/2006
Graupeneintopf mit Vinaigrette
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 468 kcal, Kohlenhydrate: 54 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Eintopf

250

g g Bundmöhren

120

g g Staudensellerie (mit Grün)

100

g g Schalotten

50

g g Tomaten (getrocknet, in Öl)

180

g g Perlgraupen

Salz

3

El El Olivenöl

1.2

l l Gemüsefond

Pfeffer

1

Birne (ca. 250 g)

Vinaigrette

30

g g Schalotten

2

El El Weißweinessig

6

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Zucker

1

Birne (ca. 250 g)

10

mittelgroße Salbeiblätter

40

g g Meerrettich (frisch gerieben)

Zubereitung

  1. Möhren putzen, schälen und fein würfeln. Sellerie putzen, waschen, entfädeln und fein würfeln. Sellerieblätter in kaltes Wasser legen. Schalotten fein würfeln. Tomaten grob schneiden. Graupen 5 Minuten in kochendem Salzwasser garen, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Öl in einem breiten Topf erhitzen. Schalotten und Tomaten darin bei starker Hitze 2-3 Minuten glasig dünsten. Graupen zugeben und 1 Minute dünsten. Mit Fond auffüllen und offen 20-25 Minuten garen, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Möhren und Sellerie zugeben. Kurz vor dem Servieren Birne schälen und grob in den Eintopf raspeln.
  3. Für die Vinaigrette Schalotten fein würfeln. Essig, Öl, 2 El Wasser und Schalotten in einer Schüssel verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Birne schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Birne fein schneiden und mit der Vinaigrette mischen. Salbeiblätter abzupfen, fein schneiden und kurz vor dem Servieren mit der Vinaigrette mischen.
  4. Eintopf in vorgewärmte Teller füllen, mit etwas Vinaigrette beträufeln und servieren. Restliche Vinaigrette und frisch geriebenen Meerrettich dazu servieren.
Graupeneintopf mit Vinaigrette
© Wolfgang Schardt