Birnen-Walnuss-Kuchen

21
Aus essen & trinken 10/2006
Kommentieren:
Birnen-Walnuss-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Portionen
  • 250 g Butter, weich
  • 200 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 1 Tl Kardamom
  • 0.25 Tl Muskat
  • 4 Eier, Kl. M
  • 150 g Walnusskerne
  • 220 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 3 Tl Backpulver
  • 3 reife Birnen (ca. 450 g)
  • Butter, 

    für die Form

  • Mehl, 

    für die Form

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Portion 320 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Rührteig Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 8-10 Minuten sehr cremig rühren. Marzipan reiben und mit Kardamom und Muskat unterrühren. Eier nacheinander unterrühren.

  • 50 g Walnusskerne im Blitzhacker fein zerkleinern und mit 200 g Mehl, Stärke und Backpulver vermengen. Nach und nach unter den Teig rühren.

  • Die Birnen schälen, halbieren und entkernen. Die Hälften in Würfel schneiden und mit den restlichen ganzen Walnusskernen und restlichem Mehl vermengen. Vorsichtig unter den Teig heben.

  • Eine Kastenform (30 cm Länge, 2 l Inhalt) dünn mit Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde backen. Kuchen mit Alufolie bedecken, 30 Minuten weiterbacken.

  • Kuchen aus dem Backofen nehmen und ca. 20 Minuten in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann den Kuchen aus der Form stürzen und auf dem Gitter auskühlen lassen.