Crostini mit Ziegenkäse und Aprikosen-Chutney

7
Aus essen & trinken 10/2006
Kommentieren:
Crostini mit Ziegenkäse und Aprikosen-Chutney
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 400 g Tomaten
  • 250 g Soft-Aprikosen
  • 100 g Zwiebeln
  • 50 g kandierter Ingwer (in Sirup)
  • 1 rote Chilischote
  • 200 ml Apfelessig
  • 150 g Zucker
  • Cayennepfeffer
  • 10 Scheiben Baguette
  • 5 El Olivenöl
  • 1 Rolle Ziegenkäse (150 g)

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Portion 280 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Tomaten kreuzweise einritzen, den Blütenansatz keilförmig herausschneiden. Tomaten 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren und abschrecken. Dann häuten, vierteln, entkernen und grob würfeln. Aprikosen in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Ingwer abtropfen lassen und fein würfeln. Chili mit Kernen fein hacken.
  • Essig und Zucker in einen Topf so lange kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die vorbereiteten Zutaten hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten offen kochen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Dabei mehrmals umrühren. Das Chutney mit Cayennepfeffer würzen und abkühlen lassen.
  • Kurz vor dem Servieren das Baguette auf ein Backblech legen, dünn mit Olivenöl bepinseln und unter dem Backofengrill auf der 2. Schiene von unten 5-7 Minuten goldbraun rösten. Dabei einmal umdrehen. Den Ziegenkäse in 10 dünne Scheiben schneiden. Das Brot mit Chutney bestreichen und mit je 1 Scheibe Ziegenkäse belegen. Mit etwas Cayennepfeffer bestreuen und servieren.
  • Tomaten halbieren, die Schnittflächen salzen und pfeffern. Mit den Schnittflächen nach oben zu den Buletten legen. Brösel, Olivenöl, Senf, Salz und Pfeffer mischen und auf die Tomaten geben.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad (Umluft 190 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Min. braten.
nach oben