VG-Wort Pixel

Amarena-Päckchen

essen & trinken 11/2006
Amarena-Päckchen
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 71 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
55
Stück
300

g g Mehl

100

g g Haselnusskerne (gemahlen)

100

g g Zucker

1

Pk. Pk. Bourbon-Vanillezucker

Salz

150

g g Butter (kalt)

1

Ei (Kl. M)

35

g g getrocknete Aprikosenkerne (Reformhaus)

250

g g Amarenakirschen (abgetropft)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Haselnüsse, Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, Butter in Stücken und das Ei in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers rasch zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Aprikosenkerne mit kochendem Wasser übergießen und ca. 4 Minuten ziehen lassen. Die Kerne aus der Schale drücken. Kirschen mit je 1 Aprikosenkern füllen, beiseite legen.
  3. Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier 5 mm dünn ausrollen und Kreise von je 5 cm Ø ausstechen. In die Mitte des Kreises 1 Kirsche setzen. Den Teig von 4 Seiten an die Kirsche drücken und die Ecken fest zusammendrücken, sonst klappen sie beim Backen auseinander.
  4. Auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen und nacheinander im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 12-15 Minuten backen. Die Kekse auf Gittern abkühlen lassen. Sie halten sich in Blechdosen zwischen Lagen von Pergamentpapier kühl und trocken aufbewahrt ca. 4 Wochen.