Cranberry-Spekulatius

essen & trinken 11/2006
Cranberry-Spekulatius
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 48 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
50
Stück

g g Cranberrys (getrocknet)

g g Butter (weich)

g g Zucker

Salz

Tl Tl Ras el Hanout (Gewürzläden)

Ei (Kl. M)

g g Mehl

Mehl (zum Bearbeiten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Cranberries fein hacken. Butter, Zucker, 1 Prise Salz und die Gewürzmischung mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Ei zugeben und unterrühren, bis die Masse gebunden ist. Dann mit den Knethaken des Handrührers das Mehl nach und nach zugeben und zu einem festen Rührteig kneten. Cranberries zugeben und unterkneten. Teig in Folie wickeln und über Nacht kalt stellen.
  2. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen. Den Holzmodel dünn mit Mehl bestäuben. Etwas ausgerollten Teig in den Model drücken, überstehenden Teig abschneiden. Teig aus den Modeln lösen und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen (wenn kein Model vorhanden ist, den ausgerollten Teig in 4x4 cm große Quadrate schneiden). Nacheinander im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 8 Minuten bei 160 Grad) in 10-12 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen.
  3. Zwischen Lagen von Pergamentpapier in Blechdosen schichten. Kühl und trocken gelagert halten sie sich mindestens 6 Wochen.