Kalbsgulasch

3
Aus essen & trinken 11/2006
Kommentieren:
Kalbsgulasch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 250 g Zwiebeln
  • 1.2 kg Kalbfleisch (aus der Keule)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 El Öl
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Tl getrockneter, gerebelter Estragon
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren
  • 600 ml Kalbsfond
  • 500 ml Schlagsahne
  • 80 g Senffrüchte (in Sirup)
  • 20 g kandierter Ingwer (in Sirup)
  • 2 Tl Speisestärke
  • 1 Tl Schnittlauch, in Röllchen

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Portion 626 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 46 g
Fett: 43 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Fleisch 3-4 cm groß würfeln, Fett und Sehnen entfernen. Salzen, pfeffern. 3 El Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin unter Wenden 3-4 Minuten scharf anbraten. Fleisch herausnehmen, restliches Öl dazugeben und die Zwiebeln im Bräter hellbraun braten. Fleisch wieder dazugeben und alles mit Weißwein ablöschen. Estragon, Lorbeer und Wacholder dazugeben, mit 300 ml Fond und 250 ml Sahne auffüllen. Alles aufkochen lassen, dann 90 Minuten bei mittlerer Hitze bei halb geöffnetem Topf schmoren; dabei restlichen Fond und Sahne hinzufügen.
  • Inzwischen die Senffrüchte und den Ingwer grob schneiden.
  • Nach Ende der Garzeit das Fleisch herausheben. Schmorflüssigkeit durch ein feines Sieb in einen Topf streichen und 5 Minuten einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der in wenig kaltem Wasser aufgelösten Stärke leicht binden. Fleisch, Senffrüchte mit 2 El Sirup und den Ingwer mit 2 El Sirup dazugeben und in der Sauce erwärmen. Mit Schnittlauch bestreut zu den Steinpilzknödeln servieren