VG-Wort Pixel

Hasenkeulen

essen & trinken 11/2006
Hasenkeulen
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Geschmortes, Braten, Kochen, Gemüse, Gewürze, Wild

Pro Portion

Energie: 533 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 61 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen
600

g g Schmorgemüse (Zwiebeln, Möhren, Sellerie, Petersilienwurzel)

40

g g Ingwer (frisch)

4

Hasenkeulen (à 450 g)

1

l l Rotwein

200

ml ml Portwein

3

Streifen Streifen Orangenschale (dünn abgeschnitten; unbehandelt)

4

Wacholderbeeren

1

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

4

Pimentkörner

0.5

Tl Tl Koriandersaat

5

El El Öl

Salz

Pfeffer

1

Tl Tl Tomatenmark

25

g g Zartbitterkuvertüre

2

Tl Tl Speisestärke

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schmorgemüse putzen und in 1-2 cm große Würfel schneiden. Ingwer schälen und grob schneiden. Hasenkeulen in einem Bräter verteilen. In einem Topf das Schmor- gemüse mit Ingwer, Rotwein, Portwein, Orangenschale und 500 ml Wasser aufkochen. Wacholderbeeren, Pfeffer- und Pimentkörner sowie Koriandersaat in einer Pfanne 1 Minute rösten und zur Rotweinmarinade geben. Die Marinade leicht abkühlen lassen, dann lauwarm über die Hasenkeulen gießen, sodass sie vollständig bedeckt sind. Mindestens 12 Stunden darin marinieren.
  2. Hasenkeulen aus der Marinade nehmen und sorgfältig trockentupfen. Die Marinade durch ein Sieb gießen, das Gemüse abtropfen lassen, die Marinade auffangen und 1,5 l abmessen.
  3. 3 El Öl in einem Bräter erhitzen. Keulen mit Salz und Pfeffer würzen und darin von beiden Seiten anbraten. Herausnehmen, restliches Öl hineingeben und das Gemüse darin hellbraun anbraten. Tomatenmark einrühren, kurz mitrösten und mit 500 ml Marinade aufgießen. Die Keulen wieder dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 2 Stunden schmoren. Dabei die restliche Marinade nach und nach dazugeben.
  4. Keulen herausnehmen, Fleisch vom Knochen lösen und warm halten. Schmorflüssigkeit durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und um ein Drittel reduzieren. Kuvertüre fein raspeln. Sauce mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Stärke binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kuvertüre einrühren und darin schmelzen. Das Fleisch hineinlegen und in der Sauce 10 Minuten erwärmen. Mit rohen Klößen servieren .