VG-Wort Pixel

Reisknödel mit grünem Curry-Dip

essen & trinken 11/2006
Reisknödel mit grünem Curry-Dip
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 694 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Knödel

350

g g Langkornreis

6

Zweig Zweige Rosmarin

100

g g Parmesan

4

Eier (Kl. M, getrennt)

Pfeffer

20

g g Pflaumen (getrocknet)

100

ml ml Portwein

40

g g Schalotten

1

rote Chilischote (klein)

150

g g Flaschentomaten

3

El El Olivenöl

100

g g Lammhackfleisch

1

Tl Tl Tomatenmark

100

g g Semmelbrösel

Fett zum Frittieren

Salz

Dip

20

g g Ingwer (frisch)

200

g g Mayonnaise light

1

Tl Tl grüne Currypaste (Asialäden)

3

El El Orangensaft

2

El El Schnittlauch (in Röllchen)

Salz

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Knödel den Reis in Salzwasser in 14-16 Minuten gar kochen, abgießen,abtrop- fen und abkühlen lassen. Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Parmesan fein reiben. Reis mit Rosmarin, Käse und Eigelb vermengen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Für die Füllung die Pflaumen fein hacken und im Portwein einweichen. Schalotten fein würfeln. Chili putzen und fein schneiden. Tomaten waschen, Strunk keilförmig herausschneiden. Tomaten grob schneiden. Pflaumen abtropfen lassen, dabei den Portwein auffangen.
  3. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten, Chili und Pflaumen darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten dünsten. Lammhack dazugeben und unter Rühren weitere 4-5 Minuten garen, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark dazugeben und 30 Sekunden mitrösten. Mit dem aufgefangenen Portwein ablöschen und stark einkochen lassen. Tomatenstücke und 100 ml Wasser unterrühren und offen 25-30 Minuten sehr dicklich einkochen. Masse abkühlen lassen.
  4. Die Hackmasse zu 8 gleich großen Kugeln formen und 15 Minuten anfrieren. Reismasse in 8 gleich große Portionen (à ca. 100 g) teilen. 1 Portion in die gewölbte Handfläche legen, eine Mulde hineindrücken und mit 1 Hackkugel füllen. Mit Reismasse bedecken und fest zu einem Knödel formen. Mit den restlichen Zutaten ebenso verfahren.
  5. Für den Dip den Ingwer schälen und fein reiben. Ingwer, Mayonnaise, Currypaste, Orangensaft und Schnittlauch in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Eiweiß in einer Schale mit einer Gabel verquirlen. Reisknödel erst im Eiweiß, dann in den Semmelbröseln wenden, den Vorgang wiederholen. Reisknödel in 2 Portionen im heißen Fett bei 160 Grad 4-5 Minuten ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort mit dem Dip servieren.