Petersiliensuppe mit Birnen und Speck

Petersiliensuppe mit Birnen und Speck
Foto: Michael Holz
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 250 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Schalotten

g g Petersilienwurzeln

g g Kartoffeln

El El Öl

ml ml Weißwein

ml ml Rinderbrühe (z. B. vom Tafelspitz)

ml ml Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

g g durchwachsener Speck

Bund Bund glatte Petersilie (groß; 50-60 g abgezupfte Blätter)

Birnen (reif, (à 150 g))

El El Zitronensaft

Tl Tl Zucker

Stiel Stiele Thymian (klein)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten fein würfeln. Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen, grob würfeln. Alles in einem Topf im Öl ohne Farbe dünsten. Mit Weißwein ablöschen, mit Fond, Sahne und 500 ml Wasser aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Bei mittlerer Hitze und halb geöffnetem Deckel 25-30 Minuten leise kochen lassen, bis das Gemüse weich ist.
  2. Inzwischen den Speck sehr fein würfeln. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Fett abgießen, Speck auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, waschen, gut abtropfen lassen und grob hacken.
  4. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. In einem Topf mit 2 El Zitronensaft, Zucker, 2 Thymianstielen und 2 El Wasser mischen. Birnenspalten darin wenden.
  5. Die Suppe mit dem Schneidstab pürieren. Petersilie zugeben und sehr fein pürieren. Suppe durch ein nicht zu feines Sieb in einen Topf streichen. Mit Salz und restlichem Zitronensaft abschmecken.
  6. Birnen in dem Sud aufkochen und 1 Minute unter Wenden garen, bis die Flüssigkeit fast eingekocht ist, die Birnen aber nicht zerfallen sind.
  7. Suppe mit Birnen und Speck in Tellern an- richten. Mit restlichem Thymian garnieren.

Mehr Rezepte