VG-Wort Pixel

Curry-Paprika-Quiche

essen & trinken 11/2006
Curry-Paprika-Quiche
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 2 Stunden 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 337 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
10
Portionen

gelbe Paprikaschoten (à 180 g)

g g Romanesco

Salz

rote Mini-Paprikaschoten

g g Zucchini

g g Champignons

Zwiebel

Knoblauchzehe

grüne Chilischote

El El Olivenöl

El El scharfes Currypulver

g g Sahnejoghurt

Eier (Kl. M)

El El Mehl

Pfeffer

El El Zitronensaft

Quiche (Grundrezept s. essen & trinken 11/ 2006) gewürzt mit

Tl Tl Garam masala u. scharfem Currypulver

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nach Quiche-Grundrezept (s. Rezeptdatenbank) eine Quiche zubereiten. Die Paprikaschoten putzen, vierteln und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und 8-10 Minuten unter dem Backofengrill rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika 5 Minuten in einem Gefrierbeutel ausdämpfen lassen. Dann herausnehmen, häuten und grob schneiden.
  2. Romanesco in kleine Röschen teilen und 3-4 Minuten in kochendem Salzwasser weich kochen. Abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Mini-Paprika putzen, vierteln und entkernen.
  3. Zucchini putzen und waschen. Pilze putzen. Beides fein würfeln. Zwiebel und Knob-lauch fein würfeln. Chili fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini und Pilze darin 10 Minuten braten. Zwiebeln, Knob-lauch, Chili zugeben und 2 Minuten mitbraten. Pfanne vom Herd nehmen, gelbe Paprika und Curry untermischen. Abkühlen lassen. Joghurt mit Eiern und Mehl verrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  4. Zucchini-Paprika-Mischung und die Romanesco-Röschen auf dem vorgebackenen Quiche-Boden verteilen. Joghurtmischung darüber geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 30-40 Minuten zu Ende backen. Die Quiche 10 Minuten vor Ende der Backzeit mit Mini-Paprika belegen.