VG-Wort Pixel

Zwiebel-Apfel-Quiche mit Mohn

essen & trinken 11/2006
Zwiebel-Apfel-Quiche mit Mohn
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 2 Stunden 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 382 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
10
Portionen
50

g g durchwachsener Speck

750

g g Zwiebeln

2

El El Butter

3

El El Mehl

150

g g Schmand

2

El El Mohn

Salz

Pfeffer

3

Eier (Kl. M)

1

Zitrone

2

Äpfel (à 180 g)

1

Quiche-Grundrezept (siehe Rezept: Quiche- Grundrezept, Essen & Trinken 11/06

50

g g Bergkäse (gerieben)

3

Stiel Stiele Majoran

Zubereitung

  1. Durchwachsenen Speck fein würfeln, die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Den Speck bei milder Hitze in einer Pfanne auslassen. Zwiebeln mit der Butter zugeben. Bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten weich dünsten und abkühlen lassen. Mit Mehl bestäuben und gut mischen. Schmand und Mohnsaat zugeben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen. Eier verquirlen und unter die Schmand-Mohn-Masse rühren. Die Zitrone auspressen. Kerngehäuse der Äpfel mit einem Apfelausstecher entfernen. Äpfel mit Schale in dünne Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Zwiebelmasse auf dem vorgebackenen Quiche-Boden verteilen und mit den Apfelscheiben belegen. Geriebenen Käse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 30 Minuten zu Ende backen. Majoranblätter von den Stielen zupfen und die Quiche damit bestreuen.