VG-Wort Pixel

Stollen im Hemd

essen & trinken 11/2006
Stollen im Hemd
Foto: Maike Jessen
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 703 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g weiße Kuvertüre

g g Butter (weich)

g g Puderzucker

Eier (Kl. M)

g g Aprikosen (getrocknet)

El El Orangenlikör (ersatzweise Orangensaft)

g g Mehl

g g Semmelbrösel

g g Mandelkerne (geschält, gemahlen)

Tl Tl Stollengewürz

Butter und Semmelbrösel für die Förmchen

Orangen

ml ml Schlagsahne

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kuvertüre hacken und über dem warmen Wasserbad schmelzen. Butter und 100 g Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers 8-10 Minuten sehr cremig rühren. Die Eier trennen. Das Eiweiß beiseite stellen. Eigelb nacheinander in die Butter-Zucker-Masse rühren.
  2. Aprikosen fein würfeln und mit Orangenlikör verrühren. Mehl, Semmelbrösel, Mandeln und 1 Tl Stollengewürz mischen und mit der Kuvertüre und den Aprikosen unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Eiweiß steif schlagen und locker unter den Teig heben.
  3. 6 ofenfeste Förmchen (à 200 ml Inhalt) gut fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig einfüllen und in die Fettpfanne auf der 2. Schiene des Backofens stellen. Etwa 3 cm hoch heißes Wasser einfüllen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) etwa 40 Minuten backen. Die letzten 15 Minuten eventuell mit Alufolie bedecken, damit der Teig nicht zu dunkel wird. Auf einem Gitter in den Förmchen auskühlen lassen.
  5. Die Orangen so schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, dabei den Saft auffangen. Schlagsahne mit restlichem Puderzucker und Zimt steif schlagen.
  6. Die Törtchen aus der Form lösen, mit Orangensaft beträufeln und mit einer Palette die Zimtsahne fächerartig um die Törtchen streichen. Mit den Orangenfilets verzieren und servieren.