Parmesan-Crème-brûlée

Parmesan-Crème-brûlée
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 347 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Schalotten

g g Parmesan (am Stück)

Tl Tl Butter

ml ml Weißwein

ml ml Schlagsahne

g g Crème fraîche

Eier (Kl. M)

Salz

Pfeffer

g g Rauke

El El Weißweinessig

El El Olivenöl

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten sehr fein würfeln, 1 Tl beiseite stellen. Parmesan reiben. Butter in einem Topf erhitzen, die Schalotten darin glasig dünsten. Weißwein zugießen und auf 1/3 einkochen lassen. Sahne und die Hälfte des Parmesans dazugeben und aufkochen. Crème fraîche und Eier verrühren, die Parmesansahne dazugießen und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Backofen auf 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 140 Grad) vorheizen. 6 kleine Förmchen (à 150 ml Inhalt) in die Fettpfanne stellen. Parmesanmischung gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. 2 cm hoch Wasser angießen, auf der 2. Schiene von unten 40 Minuten backen.
  3. Die Crème brûlée lauwarm abkühlen lassen. Rauke waschen und trockenschleudern. Aus Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und restlichen Schalotten eine Vinaigrette rühren und mit der Rauke mischen. Zur Crème brûlée servieren.

Mehr Rezepte