Cassoulet

Cassoulet
Foto: Anke Schütz
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 957 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 68 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gänsekeulen (küchenfertig, à 400 g)

g g Schweinebauch

Salz

Pfeffer

g g Zwiebeln

g g Möhren

Stange Stangen Staudensellerie

g g Porree

Stiel Stiele glatte Petersilie

Zweig Zweige Rosmarin

Stiel Stiele Thymian

g g Cabanossi

Knoblauchzehen

g g Butterschmalz

El El Tomatenmark

ml ml Gemüsebrühe

Dose Dosen Tomaten (400 g EW)

Dose Dosen weiße Bohnen (800 g EW)

g g Semmelbrösel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Gänsekeulen und Schweinebauch mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein Backblech legen und auf der 2. Schiene von unten 90 Minuten braten (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert); dabei häufig mit dem Bratfett begießen. Nach Ende der Garzeit Schwarte und Knochen vom Schweinebauch abtrennen und wegwerfen, das Fleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
  2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Gänsekeulen und Schweinebauch mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein Backblech legen und auf der 2. Schiene von unten 90 Minuten braten (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert); dabei häufig mit dem Bratfett begießen. Nach Ende der Garzeit Schwarte und Knochen vom Schweinebauch abtrennen und wegwerfen, das Fleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden. 2. Inzwischen Zwiebeln würfeln, Möhren putzen, schälen und ebenfalls würfeln. Sellerie und Porree putzen, längs in Streifen schneiden und mit Petersilie, Rosmarin und Thymian zu einem Bouquet garni binden. Cabanossi in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken.
  3. Schmalz in einem schweren Topf erhitzen, Möhren und Zwiebeln darin 5 Minuten anbraten. Cabanossi und Bouquet garni zugeben und weitere 5 Minuten braten. Tomatenmark, Brühe, Tomaten und Knoblauch dazugeben, zugedeckt weitere 15 Minuten garen. Die Bohnen im Sieb abtropfen lassen und ebenfalls in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. änsekeulen aus dem Bratfett nehmen, mit dem Schweinebauch und dem Eintopf in eine feuerfeste Form schichten. Das Gänsefett mit den Semmelbröseln verrühren und gleichmäßig auf dem Cassoulet verteilen. Cassoulet im Backofen auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten bei 250 Grad garen (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert). Dann offen in weiteren 15 Minuten goldbraun überbacken.
  5. Tipp: Das Cassoulet lässt sich bis zum Anfang von Schritt 4 vorbereiten - Sie brauchen es vor dem Essen dann nur noch mit Semmel-bröseln zu belegen und in den Ofen zu schieben.